Jugendliche

Artwork Jugendliche

Jugendliche befinden sich durch das Heranreifen zum Erwachsenen oft in einer schwierigen Situation. Die Zwischenstellung als Jugendlicher zwischen nicht mehr Kind, aber noch nicht Erwachsener schafft große Verunsicherung. Die Familie verliert einen Teil ihres Einflusses auf den Jugendlichen, der sich meist verstärkt Gleichaltrigen zuwendet. Der Wunsch nach größerer Unabhängigkeit und nach der allmählichen Ablösung vom Elternhaus ist ein zentrales Thema bei Jugendlichen.

Probleme, die in der Pubertät verstärkt auftauchen können, sind: Verhaltensauffälligkeiten in der Schule und zu Hause, Missachtung von Regeln und Verboten, Wunsch nach mehr Beachtung, gestörte oder fehlende Kommunikationsmöglichkeiten und daraus resultierende soziale Probleme, Aufmerksamkeitsstörungen und Leistungsprobleme in der Schule oder am Arbeitsplatz, Orientierungslosigkeit, fehlende Zukunftsperspektiven bzw. Berufswünsche.

Oft sind Eltern unsicher, ob es sich bei ihrem Kind um „normale“ pubertäre Schwierigkeiten handelt, oder ob mehr dahinter steckt. Wenn Schwierigkeiten über einen längeren Zeitraum andauern, ist es wichtig, professionelle Hilfe aufzusuchen (Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Sozialpädagogen, ...). Nur eine ausgebildete Fachkraft kann Ihnen dabei helfen, die Ursache der Probleme zu erkennen und passende Hilfsmassnahmen vorzuschlagen.

In einem kostenlosen Erstgespräch können Sie sich bei mir zu folgenden Themen gerne Hilfe holen:

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Kontakt- & Soziale Schwierigkeiten
  • Lernprobleme
  • Konzentrations- & Aufmerksamkeitsstörungen
  • Berufsberatung
  • Ängste